Startseite | Wir über uns | Zahlen - Daten - Fakten | Linksammlung | Verein - intern

Sie sind hier: ⇒ Startseite ⇒ Zahlen - Daten - Fakten

Zahlen - Daten - Fakten


Übersicht




Der Verein

2013 wird der Verein 30 Jahre alt. Aber die Wurzeln des Vereins sind noch älter, gehen auf die späten 60iger Jahre zurück. Wie überall in Deutschland gab es einen Aufbruch in der Bürgerschaft: Eine Auseinandersetzung mit dem nationalsozialistischen Menschenbild, ein Hinterfragen der Anstaltsversorgung.

Derzeit umfasst der Verein etwa 50 Mitglieder, die sich ehrenamtlich im Besuchsdienst engagieren, weitere Mitglieder sind solche, die sich in der Vorstandsarbeit einbringen sowie als fördernde Mitglieder den Verein ideell und finanziell unterstützen. Der Verein kann mit Hilfe des Bezirks Mittelfranken eine 20 Stundenstelle Leitung finanzieren. Daneben gibt es eine geringfügig angestellte Bürokraft sowie ehrenamtliche Hilfe in der Büroarbeit.

Der Vorstand des Vereins unterstützt die Leitung in der langfristigen Planung und Arbeit und verantwortet die Finanzen.
Seit Jahren steht dem Vorstand und der Leitung ein Beirat zur Seite, der mit unabhängigen Gedanken und Ideen den Verein begleitet und unterstützt.

Die Finanzierung des Vereins wird durch entsprechende Zuschüsse von Regierung und Bezirk Mittelfranken sowie der Stadt Erlangen, durch Spenden und die alljährliche Kollekte des Evangelischen Dekanats von Erlangen gesichert.

Die Ehrenamtlichen erhalten Auslagen- und Fahrtkostenrückerstattung und die völlige oder teilweise Rückerstattung ihrer Kosten bei Teilnahme an auswärtigen Fortbildungsveranstaltungen. Die Mitglieder sind haftpflicht- und unfallversichert.